When Pommery asked us, if we want to test their Pommery Champagne ‚Springtime‘ Brut Rosé à Pommery we got so excited. A champagne dedicated to such a lovely season – yes please! Pommery was the first brand, that created  a seasonal champagne in 1998, and we absolutely love the idea! The springtime champagne has a fruity and floral touch, which fits perfectly with light and fruity desserts. That’s why we choose to serve a delicious blueberry pavlova and blueberry-banana ice-cream with it. And actually Nora even made two pavlovas (as you can see in the pictures) – a bigger one filled with cream and topped with berries, blueberry powder and mint and smaller ones topped with delicious ice-cream. Such a good combination and so perfect with the champagne together. And as it’s quite a light dessert, it’s so good for spring and summer evenings, you really have to try it!

When we’ve been shooting the blogpost the weather and light was just so perfect, it felt like the most wonderful spring evening and we’ve been enjoying it so much. Eating outdoors is just our favorite thing during spring and summer and that evening couldn’t have been better. After the shooting our dear friends and neighbors Rahel, Hellmut and Elvira joined us and guess what: the whole pavlovas and a bottle of champagne was empty afterwards, as everyone liked it so much.

And all our german followers have the chance to win one bottle of this delcious ‚Springtime‘ champagne from Pommery now! All you have to do is, comment this post and leave your mail address (so we can contact you). We will choose the winner randomly next sunday. Good luck guys!!

Blueberry Pavlova

Gluten-free Blueberry Pavlova and Mini-Vanilla-Pavlovas with Blueberry Banana Ice-Cream

Blueberry-Pavlova

Ingredients for a 25cm-ø Pavlova

Blueberry-Pavlova

  • 3 egg whites (size M/L)
  • 150g superfine sugar
  • 4 tbsp blueberry powder (available from Mill & Mortar, but you can also grind freeze-
  • dried blueberries)
  • 1 pinch of salt

Topping

  • 200-300g heavy cream
  • 1-2 tbsp sugar
  • 1 pinch ground vanilla (or vanilla extract)
  • about 100g fresh blueberries
  • tiny vanilla meringues (see recipe Mini-Pavlovas)
  • (Info: who is decorating with lilac should be sure to use a lilac sort, which is edible)

Preheat oven to 100°C (200°F) fan function. Line a baking sheet with baking parchment (butter baking sheet a bit, so the baking paper can stick better to the baking sheet) and draw a cirlcle with a pencil in the size of a breakfast plate. Beat the egg whites half stiff, then add gradually the sugar and salt and beat egg whites 5-10 minutes more until the meringue looks glossy and the sugar is dissolved. In the end beat in the blueberry powder. Spread about half of the meringue on the circle of your baking paper, then spread the remaining meringue on top and shape an indentation to leave space for the cream. Bake the blueberry pavlova for 90-100minutes, then turn of the oven and leave a cooking spoon in the oven door. When the pavlova is completely cooled down you can remove it carefully from the baking paper with a long knife. Whip heavy cream together with the ground vanilla and sugar, then fill into the centre of the blueberry pavlova. Decorate with fresh blueberries, tiny vanilla meringues and fresh mint. Sift some blueberry powder on top.

Mini-Pavlovas & Blueberry Banana Ice Cream

Ingredients for 4 persons

Mini-Vanilla-Pavlovas (enough for 5-6 mini pavlovas and about 20 tiny vanilla meringues)

  • 3 egg whites (size M/L)
  • 150g superfine
  • 1 pinch of ground vanilla (or vanilla extract)
  • 1 pinch of salt

Blueberry Banana Ice Cream

  • 2 ripe bananas (200g peeled)
  • 250g frozen blueberries (you can also mix with blackberries)
  • 50g maple syrup

Topping

  • 1 handful fresh blueberries
  • fresh mint
  • blueberry powder (available from Mill & Mortar, but you can also grind freeze-dried
  • blueberries)
  • (Info: who is decorating with lilac should be sure to use a lilac sort, which is edible)

Blueberry Banana Ice Cream

Blend bananas, frozen blueberries and maple syrup in the food processor. Fill into a bowl or airtight container and leave in the freezer for about 4 hours, until the blueberry banana ice cream is half frozen. Meanwhile stir every 30 minutes with a whisk, so it can evenly freeze.

Mini Vanilla Pavlovas

Preheat oven to 100°C (200°F) fan function. Line a baking sheet with baking parchment (butter baking sheet a bit, so the baking paper can stick better to the baking sheet) and draw 5-6 cirlcles with a pencil in the size of a cup (about 10-12cm-ø) and leave some distance between, because the meringue while grow when its baked. Fill meringue into an icing bag with a large star icing tip and spread the meringue on the circles of your baking paper by starting in the centre, then go to the edge and draw a meringue circle up on the edge, so in the centre stays an indentation for the ice cream. Create tiny vanilla meringues with the remaining meringue. Bake mini vanilla pavlovas for 90minutes, then turn of the oven and leave a cooking spoon in the oven door. When the pavlovas are completely cooled down you can remove them carefully from the baking paper with a knife.

Topping

When the ice cream is frozen enough to make scoops (and when the mini pavlovas are done), place the ice cream scoops into the centre of the mini vanilla pavlovas and top with fresh blueberries, mint and sift a bit blueberry powder on top.

German Translation

Da dies unserer erster Blogpost mit dem neuen Blogdesign ist (wie gefällt es Euch eigentlich?) dachten wir uns, das muss gebührend gefeiert werden – und zwar mit Champagner von Pommery. Und das Beste ist: Ihr könnt heute sogar eine Flasche gewinnen, aber mehr dazu gleich.

Als Pommery uns gefragt hat, ob wir Ihren Pommery Champagner ‚Springtime‘ Brut Rosé à Pommery testen möchten, haben wir uns sehr gefreut. Ein Champagner, der eine der schönsten Jahreszeiten, dem Frühling gewidmet ist – das klingt doch fantastisch! Pommery war die erste Marke, die 1998 saisonale Champagner kreiert hat uns gefällt das sehr gut! Der ‚Springtime‘  Champagner hat eine fruchtige und blumige Note und passt daher hervorragend zu leichten und fruchtigen Desserts. Genau deshalb haben wir uns auch entschieden zu diesem köstlichen Champagner eine Blaubeer Pavlova und Blaubeer-Bananen Eis zu servieren. Eigentlich hat Nora sogar mehrere Pavlovas gebacken, wie Ihr auf den Fotos sehen könnt. Eine große Blaubeer-Pavlova gefüllt mit Sahne und getopped mit Blaubeeren, Minze und Blaubeerpuder und zusätzlich noch Mini-Vanille-Pavlovas, die wir mit Blaubeer-Bananen Eis serviert haben. Wirklich eine vorzügliche Kombination und es hat auch so perfekt mit dem Champagner harmoniert. Und da die Pavlovas ganz leicht und fluffig schmecken, sind sie einfach perfekt für jeden Frühlings- oder Sommerabend, Ihr müsst sie unbedingt ausprobieren!

Blueberry Pavlova

Als wir den Blogpost geshootet haben war das Licht und das Wetter wie im Bilderbuch – ein herrlicher Frühlingsabend, der schöner nicht hätte sein können. Draußen zu Essen bereitet uns solch eine Freude, wir haben den Abend so sehr genossen! Nach dem Shooting haben uns unsere Freunde und Nachbarn Rahel, Hellmut und Elvira Gesellschaft geleistet und alle waren so begeistert, dass alle Pavlovas und der Pommery-Champagner ganz schnell verschwunden waren.

All unsere deutschen Leser haben jetzt das Vergnügen auch eine Flasche von diesem wunderbaren ‚Springtime‘ Champagner gewinnen zu können. Alles was Ihr tun müsst, ist diesen Post zu kommentieren und Eure Mail-Adresse zu hinterlassen (damit wir Euch kontaktieren können). Wir losen den Gewinner via Zufallsgenerator nächsten Sonntag aus. Euch allen viel Glück Ihr Lieben!

Glutenfreie Blaubeer Pavlova und Mini-Vanille-Pavlovas mit Blaubeer-Bananen Eis

Blaubeer-Pavlova

Zutaten für eine 25cm-ø Pavlova

Blaubeer-Pavlova

  • 3 Eiweisse (Eier Gr. M/L)
  • 150g Zucker
  • 4 TL Blaubeerpulver (gibt es z.B. von Mill & Mortar, man kann aber auch
  • gefriergetrocknete Blaubeeren im Mörser o.ä. zu Pulver verarbeiten)
  • 1 Prise Salz

Topping

  • 200-300g Schlagsahne
  • 1-2 EL Zucker
  • 1 Prise gemahlene Vanille (oder 1 Vanilleschote)
  • etwa 100g frische Blaubeeren
  • etwas frische Minze
  • kleine Baiserhauben (s. Rezept Mini-Pavlova)
  • (Info: Wer Fliederblüten als Deko verwenden möchte, sollte darauf achten, dass es sich um eine essbare Sorte handelt)

Backofen auf 100°C Umluft vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen (Backblech an den Ecken etwas buttern, so kann das Backpapier besser am Backblech haften) und mit einem Bleistift einen Kreis in Grösse eines Frühstückstellers auf das Backpapier zeichnen. Eiweisse halbsteif schlagen, dann nach und nach während des Schlagens Zucker und Salz hinzufügen. 5-10 Minuten weiterschlagen bis die Baisermasse schön glänzt und der Zucker sich aufgelöst hat. Zum Schluss das Blaubeerpulver unterschlagen. Etwa die Hälfte der Masse auf dem Kreis verstreichen, dann den restlichen Eischnee dazugeben und darüber verstreichen, in der Mitte eine Mulde für die Schlagsahne formen. Pavlova für 90-100 Minuten backen, dann Ofen ausschalten und einen Kochlöffel in die Ofentür klemmen. Pavlova erst herausnehmen, wenn der Ofen abgekühlt ist. Wenn die Pavlova komplett abgekühlt ist, vorsichtig mit einem langen Messer vom Backpapier lösen. Sie sollte innen weich und aussen kross sein. Schlagsahne mit 1-2 EL Zucker und der gemahlenen Vanille aufschlagen, dann die Pavlova damit befüllen. Blaubeer-Pavlova mit frischen Blaubeeren, Baiserhäubchen, Minze und etwas Blaubeerpulver dekorieren (Blaubeerpulver mit einem kleinen Sieb darüber streuen).

Mini-Vanille-Pavlovas & Blaubeer-Bananen-Eis

Zutaten für 4 Portionen

Mini-Vanille-Pavlovas (Menge ergibt 5 Stück und etwa 20 Baiserhäubchen für´s Topping)

  • 3 Eiweisse (Eier Gr. M/L)
  • 150g feinster Zucker
  • 1 Prise gemahlene Vanille (oder 1 Vanilleschote)
  • 1 Prise Salz

Blaubeer-Bananen-Eis

  • 2 reife Bananen (200g geschält)
  • 250g TK-Blaubeeren (bzw. Heidelbeeren oder auch mit TK-Brombeeren mischen)
  • 50g Ahornsirup

Topping

  • 1 handvoll frische Blaubeeren (oder Heidelbeeren)
  • frische Minze
  • Blaubeerpuder (gibt es z.B. von Mill & Mortar; Kokosraspeln oder Nüsse schmecken aber auch gut dazu)
  • (Info: Wer Fliederblüten als Deko verwenden möchte, sollte darauf achten, dass es sich um eine essbare Sorte handelt)

Blaubeer-Bananen-Eis

Geschälte Bananen, TK-Blaubeeren und Ahornsirup im Mixer zu einer homogenen Masse verarbeiten. In einer Schüssel oder Kastenform für etwa 4 Stunden ins Gefrierfach stellen, bis das Eis halbgefroren ist. Etwa alle 30 Minuten mit einer Quirl die Masse verrühren, sodaß sie gleichmässig fest wird.

Mini-Vanille-Pavlovas

Backofen auf 100°C Umluft vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen (Backblech an den Ecken etwas buttern, so kann das Backpapier besser am Backblech halten) und mit einem Bleistift 5-6 kleine Kreise (etwa 10-12cm-ø) mit einer Tasse o.ä. auf das Backpapier zeichnen (Abstand zwischen den Kreisen lassen, da sich das Baiser beim Backen ausdehnt). Eiweisse halbsteif schlagen, dann nach und nach während des Schlagens den Zucker und das Salz hinzufügen. 5-10 Minuten weiterschlagen bis die Baisermasse schön glänzt und der Zucker sich komplett aufgelöst hat. Zum Schluss kurz die gemahlene Vanille unterschlagen.
Baisermasse in eine Spritztülle mit großer Sterntülle füllen und 5 Mini-Pavlovas formen, dabei von der Mitte anfangen, dann nach aussen gehen und dann nach oben einen zweiten Ring ziehen, sodaß in der Mitte eine Mulde für das Blaubeer-Banenen-Eis bleibt. Mit der restlichen Masse kleine Baiser-Tupfer auf das Backpapier setzen. Pavlovas für 90min backen, dann Ofen ausschalten und erst herausnehmen, wenn der Ofen abgekühlt ist. Wenn die Pavlovas komplett abgekühlt ist, vorsichtig mit einem Messer vom Backpapier lösen.

Topping

Blaubeer-Bananen-Eis in die Pavlovas füllen, dann mit frischen Blaubeeren, Minze und Blaubeerpulver dekorieren (Blaubeerpulver mit einem kleinen Sieb darüber streuen).
Tipp: wenn das Eis halbgefroren ist, kann man die Eiskugeln auch einfach vorformen, indem man sie sie auf einem Teller legt und wieder ins Gefrierfach stellt, bis sie man serviert.