Nora made this mouth-watering gluten-free banana-pomegranate-caramel cake for new years eve. Everyone loved it and I’m sure you will love it as well. The pomegranate curd tastes soo good in combination with the sweet banana cake, I wish i could have a piece again now. Actually I never had pomegranate curd before, but as we are both addicted to pomegranate this winter it seemed like a good idea and so it was!

We hope you enjoy the recipe and we are so looking forward to spend another year with you guys. We are very greatful for all your support! Cheers to a wonderful new year!!

Gluten-free Banana-Pommegrante Cake with salted Caramel

Ingredients (for a 18-21cm-ø springform pan)

Cake batter

  • 3-4 eggs (depening on the size)
  • 120g sugar
  • 50g butter
  • 170g rice flour
  • 2 tsp organic baking powder
  • 3-4 ripe bananas (we used 280g banana puree)
  • 1 vanilla bean
  • 1 dash of cardamom

Pomegranate curd

  • 30ml lemon juice (1-2 lemons)
  • lemon zests of 1-2 lemons
  • 50ml pomegranate juice (the best freshly pressed)
  • 40g butter
  • 120g sugar
  • 2 eggs (size m)

Cream cheese frosting

  • 175g cream cheese
  • 80g butter, soft
  • 300g icing sugar

Salty-caramel

  • 100g sugar
  • 50g butter
  • 100g heavy cream
  • 1 dash of sea salt

Cake batter

Preheat oven to 175°C (350°F) top/bottom heat. Line a springform pan with baking parchment and grease the sides. Liquify butter and let cool down for a moment. Separate eggs. Beat egg whites half stiff, continue beating and gradually add half of the sugar. Beat 1- 2min longer. Beat remaining sugar and salt together with the egg yolks for 2min until creamy, then fold the egg yolks gently in the beaten egg whites. Fold in the liquid butter. Blend rice flour, baking powder and cardamom and sieve in 3 portions to the egg mixture and stir in with a spatula or cooking spoon. Puree bananas together with the vanilla pulp and stir gently in the batter. Fill the cake batter into the springform pan and bake for ca. 45-50min on the middle oven rack. Let cool down for 10-15min, then remove from springform and place back on the cooling rack.

Pomegranate curd

Put the lemon juice, lemon zests, pomegranate juice, butter and sugar into a metal bowl and bring water to boil in a pot – it should simmer lightly. Place the metal bowl on the pot just above the simmering water or slightly into. Stir the ingredients until the butter has melted. Whisk the eggs in a separate bowl and pour slowly into the metal bowl while whisking constantly. Stir for 10-15min constantly until you get a nice creamy consitence. Let cool down and stir once a while, then place in the fridge until it turns more solid. Cut banana cake into 4 layers –  you can use a long bread knife. Spread half of the curd on the bottom and third layer of the cake and leave in the fridge until you´ve prepared the cream cheese frosting.

Cream cheese frosting

Drain the cream cheese with a kitchen towel or similar, if it has a soft consistence. Sieve icing sugar. Stir butter for 1-2min with the dough hook of your mixer, then add gradually the icing sugar and in the end the cream cheese. Add some milk (by tablespoons), if the frosting is to firm. Spread frosting on the second cake layer. Fill frosting into an piping bag with a round icing tip. Put the cake layers on top of each other and fill the gasps between the cake layers with frosting – it should oozes out a bit of the gasps. Then smooth the sides with a triangle spatula or similar. Spread more frosting on the cake top and flatten with the spatula. Leave the cake in the fridge 15min before you start serving.

Salty christmas caramel

Caramelize sugar in a pot or pan, then add gradually butter cubes, stir, add heavy cream and sea salt. Let cook for 3min, then let cool down for a moment until it has the perfect consistence to pour on top of the cake. Garnish with pomegranate seeds. Bon appéit!

German Translation

Da das der erste Post in diesem Jahr ist, ist es wohl noch nicht zu spät zu sagen: wir wünschen Euch allen ein frohes neues Jahr!! Wir hoffen ihr hattet einen wunderbaren Silvester-Abend und einen tollen Start ins neue Jahr! Wir haben den Jahreswechsel ganz ruhig und entspannt mit Freunden auf dem Land genossen.  Wir haben köstlich zusammen gegessen und am ersten Januar einen magischen Spaziergang um den im Nebel verschwindenden See unternommen. Für den Silvester-Abend hat Nora diesen unglaublich gut schmeckenden glutenfreien Bananen-Granatapfel-Karamell Kuchen gebacken. Alle haben ihn gebliebt und ich bin mir sicher das werdet ihr auch tun!

Das Granatapfel-Curd schmeckt in Kombination mit dem süßlichen Bananenteig einfach umwerfend, ich wünschte, ich könnte jetzt gleich nochmal ein stück essen! Wir haben vorher noch nie Granatapfel-Curd gegessen, aber da wir beide im Winter schon fast süchtig nach diesen schönen Früchten sind, hielten wir es für eine gute Idee und das war es ganz sicher auch! Wir hoffen ihr genießt den Kuchen genauso sehr wie wir – wir freuen uns sehr auf 2016 mit Euch und sind wahnsinnig dankbar für all eure Unterstützung. Auf ein wunderbares neues Jahr ihr lieben!

Glutenfreier Bananen-Kuchen mit Granatapfel-Curd und Karamell

Zutaten (für eine 18-21cm-ø Springform)

Kuchenteig

  • 3-4 Eier (je nach Größe)
  • 120g Zucker
  • 50g Butter
  • 170g Reismehl
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 3-4 reife Bananen (ergab bei uns 280g Bananenpüree)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Kardamom

Granatapfel-Curd

  • 30ml Zitronensaft (Saft von etwa 1-2 Zitronen)
  • Zitronenzesten von 1-2 Zitronen
  • 50ml Granatapfelsaft (frisch gepresst am besten)
  • 40g Butter
  • 120g Zucker
  • 2 Eier (Gr. M)

Frischkäse-Frosting

  • 175g Frischkäse
  • 80g Butter, weich
  • 300g Puderzucker

Salz-Karamell

100g Zucker
50g Butter
100g Schlagsahne
1 Prise Meersalz

Topping

Granatapfelkerne (1 Granatapfel)
Meersalz

Kuchenteig

Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter schmelzen, kurz abkühlen lassen. Eier trennen. Eiweiss 1min aufschlagen, dann die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und noch 1-2min weiter schlagen. Eigelb zusammen mit dem restlichen Zucker und einer Prise Salz 2min aufschlagen. Eigelb unter das Eiweiss heben. Flüssige Butter unterheben. Reismehl, Backpulver und Kardamom mischen und in 3 Teilen zum Eigemisch sieben und mit einem Kochlöffel o.ä. unterrühren. Bananen zusammen mit dem Vanillemark pürieren und unter den Teig rühren. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und die Seiten buttern. Teig in die Springform füllen und für 45-50min fertig backen (Stäbchenprobe machen). 10-15min abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Granatapfel Curd

Zitronensaft, Zitronenzesten, Granatapfelsaft, Butter und Zucker in eine Metallschale geben und in einem Topf Wasser zum kochen bringen – Wasser sollte nur leicht köcheln. Die Metallschüssel in den Topf stellen knapp über dem köchelnden Wasser oder dass sie das Wasser nur leicht berührt. Die Zutaten rühren bis die Butter geschmolzen ist. Die Eier in einer separaten Schüssel verrühren und langsam in die Metallschüssel gießen – dabei ständig mit dem Rührbesen rühren, damit das Ei nicht gerinnen kann. Die Masse für 12-15min ständig rühren bis sie eine schöne cremige und dickliche Konsistenz bekommt. Abkühlen lassen und dabei ab und zu rühren, in den Kühlschrank stellen bis es etwas fester geworden ist.
Kuchen in 4 Böden teilen – am besten mit einem langen Brotmesser. Granatapfel-Curd auf dem untersten und dritten Boden verteilen und in den Kühlschrank stellen bis das Frosting fertig ist.

Frischkäse-Frosting

Das Wasser aus dem Frischkäse mit Hilfe eines Küchentuchs o.ä. auswringen. Puderzucker sieben. Butter mit dem Knethaken 1-2min rühren, dann nach und nach Puderzucker einrühren, dann den Frischkäse. Falls das Frosting noch zu fest ist, kann man etwas Milch (esslöffelweise) unterrühren. Auf den mittleren Boden Frosting verstreichen. Frosting in eine Spritztülle mit rundem Aufsatz füllen. Tortenböden aufeinander setzen und in die Zwischenlücken rundherum Creme füllen, sodass das Frosting „hervorquillt“. Dann mit einem Kuchenspachtel rundherum glätten (wenn ihr einen Tortenständer habt einfach den Tortenständer drehen und Spachtel dabei gerade halten). Mehr Creme auf der Tortenoberseite verteilen und kreisum verstreichen. Bis 15min vor dem servieren in den Kühlschrank stellen.

Salziges Karamell

Zucker in einem Topf oder Pfanne karamellisieren lassen, dann nach und nach Butter in kleinen Würfeln unterrühren, anschliessend die Schlagsahne und das Meersalz unterrühren. 3min köcheln lassen, dann etwas abkühlen lassen bis es eine cremig dickliche Konsistenz hat, dann über die Torte gießen. Torte mit Granatapfelkernen und Meersalz dekorieren. Bon Appétit!