As we told you in our last post we had the first snow here last week and it was SO magical! At some point the temperatures dropped so much, that there was this dreamy layer of frost on the leaves. I think I never saw frozen leaves on the trees, and let me tell you it’s really beautiful! I have this obsession with (in particular oak) leaves and as there are still so many on the trees left it was quite special to see them with all these wonderful ice crystals on top. Unfortunately I didn’t had my camera with me and when we came back to capture this setting in the snow just two days later, it was already a tiny bit warmer, so you have to live with your imagination of the frozen leaves now ­čÖé
As we knew the snow wouldn’t stay for long, we really wanted to capture this delicious gluten-free chocolate cake with gingerbread Dulce de Leche buttercream outside in this dreamy setting. This little birch forest is close to our home and we really liked the combination of the few yellow leaves left on the trees and the snow. It was pretty cold though but absolutely worth it! For all our German readers – the cake tastes exactly like a winter edition of “Milch-Schnitte” and I hope you guys see that as a compliment as well, haha. And not only taste wise, also consistency wise, which is such a win! For all other readers – the combination of chocolate, gingerbread and Dulce de Leche is pure heaven and this cake should absolutely make it to your Christmas table! The candied oranges on top are not a must but a nice decorative element. We hope you enjoy the recipe – and one thing is for sure: this cake will make anyones Christmas a little bit sweeter.

gluten-free Christmas Cake
Table Christmas Decor
Christmas Cake gluten-free

Chocolate Cake with Dulce de Leche Buttercream

Dulce de Leche

  • 2 cans of condensed milk, 400ml each (Dulce de Leche is best prepared the day before)
  • you might need a tin opener

Chocolate batter for 2 springform pans of 18cm

  • 175g gluten-free flour mixture (we use the GF ÔÇťMehlmix KuchenÔÇŁ from Bauckhof)
  • 1,5 tsp baking powder
  • 20g baking cocoa
  • 160g dark chocolate
  • 6 eggs (size M or L)
  • 125g caster sugar
  • 190g butter – room temperature
  • 125g powdered sugar
  • 1 pinch of salt

Dulce de Leche Buttercream

  • 450g butter – room temperature
  • 675g Dulce de Leche
  • 2 tsp gingerbread spice
  • 2 piping bags; 1 French star piping nozzle – size 1,2 ├ś

Topping

  • 3-4 tbsp Dulce de Leche
  • halved candied orange slice* – optional
  • 1-2 tsp edible gold flakes – optional

*You can find the recipe for candied orange slices in this recipe (instead of lemons take 2-3 oranges).
If you don’t have much time, you can simply leave out the oranges or replace them with dark chocolate pieces or small cookies

It’s best to prepare the Dulce de Leche the day before (as well as the candied orange slices, just keep them in an airtight container until you’re ready to use them).
Remove the labels from the condensed milk. Place a tea towel in a larger pot, place the cans on it and fill the pot with water to just above the top edge of the cans. Bring the water to the boil and simmer the condensed milk, covered, for 3 hours – check every 30 minutes whether there is still enough water in the pot (refill, if necessary). Then allow the cans to cool completely as they are under pressure.
The next day:
For the chocolate batter, preheat the oven to 180┬░C/355┬░F top and bottom heat. Mix the flour, baking powder and baking cocoa in a bowl and set aside briefly. Finely chop the dark chocolate and let it melt in a water bath. Separate the eggs, beat the egg whites for 30 seconds on the highest speed, then add the caster sugar and beat until stiff for 1 minute. Beat the soft butter together with the icing sugar and salt for 5 minutes until the butter is light and fluffy. Then beat in the egg yolks. Stir in the liquid chocolate with a silicone spatula or similar. Fold the egg whites into the butter mixture in 3 portions. Then sift the flour mixture onto the batter and stir in until a homogeneous batter is formed. Fill the batter evenly into both springform pans (one half weighs about 550g) and bake for 40-45 minutes (do the toothpick test). Let the cakes cool for 15 minutes, then remove them from the springform pan and let cool completely on a wire rack. Then cut them in half and straighten the tops a little.
For the Dulce de Leche buttercream, beat the soft butter for 5 minutes until fluffy (we recommend using a stand mixer), then fold in the Dulce de Leche tablespoon by tablespoon and beat the buttercream for another 5-7 minutes – add the gingerbread spice in the end.
Fill the Dulce de Leche buttercream into a large piping bag and spread 150g buttercream on each of the first 3 cake bases and smooth it out – for the top of the cake, use the bottom of a chocolate cake upside down as it is flat. Then generously fill the gaps between the layers with buttercream so that some buttercream oozes out, which you can then use to smooth the outside of the cake (preferably with a cake spatula). Then spread a thin layer of Dulce de Leche buttercream on the top. Fill the rest of the buttercream into a small piping bag with a french star nozzle and decorate the top with a circle of small curls. Press the candied orange halves into the buttercream. Stir the remaining Dulce de Leche from the can until creamy and carefully spread a thin layer in the middle of the cake top with a spoon. If you want, you can now sprinkle the top with edible gold flakes. It is best to store the chocolate cake with Dulce de Leche buttercream in the refrigerator until 20 minutes before serving.

Christmas Gathering

German Translation

Heute wollen wir ein leckeres neues weihnachtliches Tortenrezept mit Euch teilen! Wie wir Euch schon in unserem letzten Post erz├Ąhlt haben, hatten wir letzte Woche den ersten Schnee und es war SO magisch! Auf einmal sind die Temperaturen dann so gefallen, dass sich eine verwunschene Schicht aus d├╝nnem Frost ├╝berall auf die Bl├Ątter, die noch an den B├Ąumen h├Ąngen, gelegt hat. Ich glaube ich habe noch nie so zauberhaft gefrorene Bl├Ątter gesehen und lasst mich Euch sagen, es sieht wirklich einmalig sch├Ân aus! Ich habe ja eh eine kleine Obsession f├╝r (vor allem Eichen-) Bl├Ątter, aber gefroren war das noch mal eine ganz andere Nummer! Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei, und als wir ein paar Tage sp├Ąter dieses kleine Setting im Schnee fotografiert haben, sind die Temperaturen schon wieder so angestiegen, dass wir die gefrorenen Bl├Ątter Eurer Imagination ├╝berlassen m├╝ssen. Aber daf├╝r gibt es wenigstens ein bisschen Schnee. Und da wir wussten wie selten das hier mittlerweile ist, musste diese leckere glutenfreie Schoko-Lebkuchentorte mit Dulce Leche nat├╝rlich drau├čen fotografiert werden. Es war zwar ziemlich kalt, aber es hat sich definitiv gelohnt. Besonders gut haben uns die letzten gelben Birkenbl├Ątter im Kontrast zum Schnee gefallen. Und f├╝r all unsere deutschen Leser – die Torte schmeckt quasi wie eine Winteredition von Milch-Schnitte und ich hoffe ihr versteht, dass wir das als Kompliment meinen ­čÖé Und nicht nur geschmacklich hat es uns und unsere Freundin Rahel daran erinnert, sondern auch von der Konsistenz – einfach k├Âstlich! Und f├╝r alle Leser die damit nichts anfangen k├Ânnen: ┬ádie Kombination aus Schokolade, Lebkuchen und Dulce Leche ist einfach himmlisch und die Torte sollte es unbedingt in Eure Weihnachtsb├Ąckerei schaffen! ┬áDie kandierten Orangen on top sind kein Muss, aber nat├╝rlich ein dekoratives Highlight! Wir hoffen Euch gef├Ąllt das Rezept – und eins ist sicher: diese leckere Torte wird jedes Weihnachtsfest auf jeden Fall ein bisschen s├╝├čer machen!

Christmas Cake Gluten-free
Winter flower bouquet

Schokoladen-Torte mit Dulce de Leche Buttercreme

Dulce de Leche

  • 2 Dosen Kondensmilch ├á 400ml (Dulce de Leche am besten am Vortag zubereiten)
  • Dosen├Âffner

Schokoladen-Teig für 2 Springformen à 18cm

  • 175g glutenfreie Mehlmischung (wir verwenden die GF “Mehlmix Kuchen” von Bauckhof)
  • 1,5 TL Backpulver
  • 20g Backkakao
  • 160g Zartbitterschokolade
  • 6 Eier (Gr. M oder L)
  • 125g feinster Zucker
  • 190g weiche Butter
  • 125g Puderzucker
  • 1 Prise Salz

Dulce de Leche Buttercreme

  • 450g weiche Butter (wenn m├Âglich, nicht zu weich)
  • 675g Dulce de Leche
  • 2 TL Lebkuchengew├╝rz
  • 2 Spritzt├╝ten und 1 franz├Âsische Sternt├╝lle

Topping

  • 3-4 EL Dulce de Leche
  • kandierte Orangenscheiben-H├Ąlften* – optional
  • 1-2 TL essbare Goldflocken – optional

*das Rezept f├╝r kandierte Orangenscheiben findet Ihr in diesem Rezept (anstelle der Zitronen 2-3 Orangen verwenden).
Wer nicht soviel Zeit hat, kann die Orangen auch einfach weglassen oder mit Zartbitterschokoladen-St├╝ckchen oder kleinen Keksen ersetzen

Die Dulce de Leche am besten am Vortag vorbereiten (sowie die Orangenscheiben, diese einfach bis zur Verwendung luftdicht verpackt aufheben).
Die Etiketten der Kondensmilch entfernen. In einen gr├Â├čeren Topf ein Geschirrtuch legen, die Dosen darauf legen und bis kurz ├╝ber die Oberkante der Dosen den Topf mit Wasser f├╝llen. Das Wasser zum Kochen bringen und die Kondensmilch 3 Stunden abgedeckt leicht k├Âcheln lassen – alle 30 Minuten pr├╝fen, ob noch gen├╝gend Wasser im Topf ist (bei Bedarf nachf├╝llen). Anschliessend die Dosen komplett abk├╝hlen lassen, da sie unter Druck steht.
Am n├Ąchsten Tag:
F├╝r den Schoko-Teig den Ofen auf 180┬░C Ober-und Unterhitze vorheizen. Mehl, Backpulver und Backkakao in einer Sch├╝ssel mischen und kurz beiseite stellen. Die Zartbitterschokolade fein hacken und in einem Wasserbad schmelzen lassen. Eier trennen, Eiwei├če 30 Sekunden auf h├Âchster Stufe steif schlagen, dann den feinen Zucker hinzu rieseln lassen und 1 Minute steif schlagen. Weiche Butter zusammen mit dem Puderzucker und Salz 5 Minuten aufschlagen, bis die Butter hell und fluffig ist. Dann die Eigelbe unterschlagen. Die fl├╝ssige Schokolade mit einem Silikonspatel o.├Ą. unterr├╝hren. Den Eischnee in 3 Portionen unter die Butter-Masse heben. Dann die Mehlmischung auf den Teig sieben und nur solange unterr├╝hren, bis ein homogener Teig entstanden ist. Den Teig gleichm├Ą├čig in beide Springformen f├╝llen (knapp 550g wiegt eine H├Ąlfte) und 40-45 Minuten backen (St├Ąbchenprobe machen). Kuchenteige 15 Minuten abk├╝hlen lassen, dann aus der Springform nehmen und auf einem Kuchengitter komplett abk├╝hlen lassen. Anschlie├čend die B├Âden halbieren und die Oberseiten etwas begradigen.
F├╝r die Dulce de Leche Buttercreme die weiche Butter 5 Minuten fluffig aufschlagen (am besten eignet sich eine K├╝chenmaschine), dann die Dulce de Leche Essl├Âffelweise unterschlagen und die Creme weitere 5-7 Minuten aufschlagen – zum Schlu├č das Lebkuchengew├╝rz hinzuf├╝gen.
Die Dulce de Leche Buttercreme in eine gro├če Spritzt├╝te f├╝llen und die Tortenb├Âden mit jeweils 150g Buttercreme bef├╝llen und glattstreichen – f├╝r die Tortenoberseite die Unterseite eines Schokokuchens verkehrt herum verwenden, da dieser sch├Ân eben ist. Dann die L├╝cken zwischen den Schichten gro├čz├╝gig mit Buttercreme bef├╝llen, sodass etwas Buttercreme herausquillt, mit der man anschliessend die Torten-Aussenseite glattstreicht (am besten mit einem Torten Spachtel). Dann auf der Oberseite eine d├╝nne Schicht Dulce de Leche Buttercreme verstreichen. Den Rest Creme in eine kleine Spritzt├╝te mit ÔÇ×Franz├Âsischer Sternt├╝lleÔÇť f├╝llen und die Oberseite mit einem Kreis aus kleinen Kringeln dekorieren. Die Orangenh├Ąlften in der Creme verteilen. Die ├╝brige Dulce de Leche aus der Dose cremig r├╝hren und mit einem L├Âffel vorsichtig eine d├╝nne Schicht in der Mitte der Tortenoberseite verteilen. Wer m├Âchte, kann die Oberseite jetzt noch mit essbaren Goldflocken bestreuen. Die Schokoladen-Torte mit Dulce de Leche Buttercreme am besten im K├╝hlschrank aufbewahren, bis 20 Minuten vor dem Verzehr.