Each time we go to Denmark and no matter in which area or city we are, we always visit the beach in Tisvilde, at least for a day! Tisvilde is a very charming little village at the danish coast, quite close to Copenhagen (50 min by car) and completely stole our hearts from the beginning! The beach is really special there – with a wonderful view to the little houses and an endless seeming possibility to walk. The water seems so clear and even if it’s crowded (though we haven’t been there yet on a hot summer day) it always feels like it’s not to packed with people.

tisvilde beach gathering

One sunday morning we drove with our dearest and talented friend and colleague Signe Bay to the beach in Tisvilde to photograph this little set-up and enjoy a walk with all our dogs at the beach afterwards. The day before it was all sunny and almost felt like spring, but this morning was rather cold and hazy. It was a magical mood though and we just love early mornings by the sea! Also we all been longing so much for an outdoor photo shooting after this long and cold winter, so we all resisted the cold sea wind and just enjoyed to create this marvelous little scene. Nora baked some gluten-free poppy seed buns, based on our gluten-free cinnamon roll recipe, and they tasted heavenly! We hope you guys enjoy them as well, in best case at the beach of course ­čÖé

tisvilde beach gathering
tisvilde beach gathering
tisvilde beach gathering
tisvilde beach gathering
tisvilde beach gathering

Gluten-free Poppy Seed Buns

Ingredients for 11-15 Poppy Seed Buns

Gluten-free yeast dough

  • 300ml rice milk
  • 80g butter
  • 525g gluten-free flour mix┬á(we used this flour mix Mehlmix von Bauckhof)
  • 1 pck active dry yeast
  • 80g fine sugar
  • 1 egg (for the dough; size M/L)
  • 1 egg (for brushing the poppy seed rolls before baking)
  • 1/2 tsp salt

Gluten-free poppy seed filling

  • 125g ground poppy seeds
  • 30g polenta/cornmeal
  • 250ml coconut milk (or almond milk, heavy cream or similar)
  • 50g peach jam
  • 40g sugar
  • 1 egg
  • 1 pinch ground vanilla

Icing

  • 150g powdered sugar
  • about 3 tbsp water

Tip: You should bake and eat the gluten-free poppy seed buns the same day, because then they are soft. They taste the best, when they are lukewarm.

Blend gluten-free flour mix, sugar and salt in a large mixing bowl. Heat the milk and melt the butter in the milk ÔÇô the milk should be warm, but not too hot! Pour butter-milk to the dry ingredients and knead for 1 minute (the easiest is to use disposable gloves, because the dough is quite sticky). Then knead in the egg 1-2 minutes until all ingredients are well combined (our dough was still sticky in the end, because this gluten-free dough needs some moist to not dry out while baking). Grease another mixing bowl and leave the dough there for 60-80 minutes at a warm place covered with a damp tea towel (we often put the bowl into the oven at 40-45┬░C (80-90┬░F) top-bottom-heat). Meanwhile prepare the gluten-free poppy seed filling. Fill all ingredients in a medium sized pot (except the egg), bring to boil and let simmer on low heat for 5-10 minutes while stirring constantly. Then let the poppy seed filling cool down for 20 minutes in a mixing bowl, before you stir in the egg. Now the gluten-free poppy seed filling is prepared. After the yeast dough has risen you have to roll out the dough on a big piece of baking paper (flour the baking paper and the dough before) to a large rectangle. Spread the poppy seed filling on top (but leave a 2cm edge on one of the longer sides). Now roll from the longer side to the side with the ÔÇ×free-left edgeÔÇť, it┬┤s easier to roll it carefully together with the baking paper. Trim the edges and cut the big roll into 3cm thick pieces ÔÇô you should clean your knife permanently, because the dough is sticky. Then arrange the gluten-free poppy seed buns on one or two baking sheets covered with baking paper ÔÇô always with some distance to each. Let the gluten-free poppy seed buns again rise on a warm place for another 30minutes covered with a damp kitchen towel, before you whisk an egg and brush the surface of the poppy seed buns. Preheat the oven to 180┬░C (360F) top/bottom heat. Then bake the poppy seed buns for 20-25minutes. Finally let them cool down for a moment on a cooling rack and prepare the icing by mixing icing sugar and water. Pour icing over the gluten-free poppy seed buns and eat them, when they are still lukewarm.

tisvilde beach gathering
tisvilde beach gathering

German Translation

Nach 10 wunderbaren Tagen in Kopenhagen, sind wir gerade wieder zu Hause in Berlin angekommen und m├Âchten heute ein paar Bilder von einem wunderbaren Fotoshooting am Meer und ein k├Âstliches Rezept f├╝r glutenfreie Mohnschnecken mit Euch teilen!┬áJedes Mal, wenn wir nach D├Ąnemark reisen, egal in welcher Gegend oder Stadt wir sind, mindestens einen Tag besuchen wir immer das kleine ├ľrtchen Tisvilde. Tisvilde ist ein sehr charmantes d├Ąnisches Dorf, direkt an der K├╝ste und nicht weit von Kopenhagen entfernt (mit dem Auto sind es ca. 50min) und es hat unser Herz im Sturm erobert! ┬áDer Strand dort ist einfach wunderbar – man blickt auf viele kleine H├Ąuschen die quasi ├╝ber dem Meer h├Ąngen und man hat das Gef├╝hl endlos am Meer laufen zu k├Ânnen. Das Wasser wirkt sehr klar und auch wenn viel los ist, wirkt der Strand nie ├╝berf├╝llt (wobei wir noch nie an einem hei├čen Tag in den Sommerferien da waren). An einem Sonntag morgen sind wir also mit unserer engen und talentierten Freundin und Kollegin┬áSigne Bay┬ázum Strand gefahren um diese kleine Szene zu fotografieren und anschlie├čend einen Spaziergang mit unseren Hunden am Meer zu genie├čen. Der vorherige Tag war sonnig und beinahe schon fr├╝hlingshaft, aber an diesem Morgen war es eher windig und kalt. Die Stimmung war aber trotzdem wunderbar und egal wie das Wetter ist, lieben wir es immer fr├╝h am Morgen am Meer zu sein. Au├čerdem haben wir uns alle drei nach dem langen Winter so sehr nach einem Outdoor-Fotoshooting gesehnt, dass wir dem kalten Wind alle getrotzt haben und einfach so sehr genossen haben dieses kleine Arrangement zu fotografieren. Angelehnt an unser┬áglutenfreies Zimtschnecken-Rezept┬á, hat┬áNora hat die k├Âstlichen glutenfreien Mohnschnecken gebacken, die einfach himmlisch geschmeckt haben! Wir hoffen Ihr lasst sie Euch auch schmecken – am besten nat├╝rlich am Strand ­čÖé

tisvilde beach gathering
tisvilde beach gathering
tisvilde beach gathering
tisvilde beach gathering
tisvilde beach gathering

Glutenfreie Mohnschnecken

Zutaten (f├╝r 11-15 Zimtschnecken)

Glutenfreier Hefeteig

  • 300ml Reismilch
  • 80g Butter
  • 525g glutenfreier Mehlmix ┬á(wir haben diesen Mehlmix von Bauckhof verwendet, der
  • aus┬áMaisst├Ąrke, Reisvollkornmehl, Hirsemehl und Guarkernmehl besteht)
  • 1 P├Ąckchen Trockenhefe
  • 80g feiner Zucker
  • 1 Ei (f├╝r den Teig; Gr. M/L)
  • 1 Ei (zum Bestreichen)
  • 1/2 TL Salz

Glutenfreie Mohnf├╝llung

  • 125g gemahlener Mohn
  • 30g Maisgrie├č/Polenta
  • 250ml Kokosmilch (oder Mandelmilch, Schlagsahne o.├Ą.)
  • 50g Pfirsichmarmelade (o.├Ą.)
  • 40g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise gemahlene Vanille

Zuckerguss

  • 150g Puderzucker
  • etwa 3 EL Wasser

Tipp: Die glutenfreien Mohnschnecken sollten am besten am gleichen Tag gebacken und gegessen werden, dann sind sie am saftigsten ÔÇô am leckersten sind sie noch leicht lauwarm.

Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz in einer grossen R├╝hrsch├╝ssel gut vermengen. Die Milch erw├Ąrmen und die Butter darin schmelzen lassen ÔÇô die Milch sollte warm sein, aber nicht zu hei├č! Dann die Milch-Butter-Mischung zu den trockenen Zutaten hinzuf├╝gen und grob verkneten (am besten mit Einweghandschuhen arbeiten, da der Teig sehr klebt), dann das Ei hinzuf├╝gen. Den Teig relativ kurz kneten bis alle Zutaten gut miteinander vermischt sind (unser Teig war zum Schluss immer noch ziemlich klebrig, da er gen├╝gend Feuchtigkeit braucht, damit er sp├Ąter beim Backen nicht zu sehr austrocknet). Eine neue R├╝hrsch├╝ssel mit etwas Pflanzen├Âl ausstreichen und den Teig dort f├╝r 60-80 Minuten an einem warmen Ort und mit einem nebelfeuchten K├╝chentuch bedeckt, gehen lassen (wir stellen die Sch├╝ssel auch gerne in den Backofen bei 40-45┬░C Ober-/Unterhitze). W├Ąhrenddessen die Mohnf├╝llung vorbereiten. Daf├╝r den gemahlenen Mohn, die Kokosmilch, den Maisgrie├č, die Marmelade, den Zucker und die Vanille in einem Topf aufkochen und f├╝r 5-10 Minuten leicht k├Âcheln lassen ÔÇô dabei st├Ąndig r├╝hren. Die Mohnmasse in eine Sch├╝ssel f├╝llen und 20 Minuten abk├╝hlen lassen, dann das Ei unterr├╝hren. Jetzt ist die glutenfreie Mohnf├╝llung fertig. Nach der Geh-Zeit den Teig auf einem gro├čen St├╝ck bemehlten Backpapier (auf den Teig auch etwas Mehl streuen damit er an der Teigrolle nicht anklebt) zu einem gro├čen Rechteck ausrollen. Auf dem Teig die Mohnf├╝llung verstreichen (am l├Ąngeren oberen Rand 2cm frei lassen). Von der langen Seite hin aufrollen, sodass das Ende der freie Rand ist (am besten das Backpapier mitrollen). Die Enden abschneiden und die Rolle in 3cm St├╝cke zerteilen (das Messer immer sch├Ân abwischen, sonst klebt der Teig daran). Die glutenfreien Mohnschnecken immer mit etwas Abstand auf ein Backblech mit Backpapier setzen (oder auf 2 Backbleche). Jetzt die Mohnsschnecken abgedeckt nochmals f├╝r 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, danach ein Ei verquirlen und die Oberseite der glutenfreien Mohnschnecken bestreichen. Den Ofen auf 180┬░C Ober-/Unterhitze vorheizen. Anschlie├čend die Mohnschnecken f├╝r 20-25 Minuten backen. Die Mohnschnecken auf einem Kuchengitter etwas abk├╝hlen lassen. Zum Schlu├č den Puderzucker mit dem Wasser verr├╝hren und auf den┬á glutenfreien Mohnschnecken verteilen.

tisvilde beach gathering